image

Bürgerverein Weißensee Behindertensport Aktion-Mensch
 Ziel im Visier  Senat Berlin Hauptstadt-TV

 

Ziel im Visier 2014  

Im letzten Jahr hatten wir es bereits angekündigt, die diesjährige Auflage wird nach den bisherigen Wettererfahrungen früher stattfinden. Am letzten Wochenende war es dann soweit. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen konnten wir auch Dank der Presseveröffentlichung der Einladung zu unserem Tag der offenen Tür, den wir im Rahmen der Aktion "Ziel im Visier" veranstalteten, zahlreiche Gäste und Besucher aller Altersstufen auf unserem Gelände begrüßen. Trainer und Schützen unseres Clubs hatten zeitweilig viel zu tun, alle Interessenten zu betreuen.

Ziel im Visier 2014  

Selbstverständlich waren auch die Sportkollegen der Kugeldisziplinen mit am Start. Im Fall Öffentlichkeitsarbeit allerdings nicht mit Pulver und Lunte, eher ging es mit neuesten Techniken per Laser zur Sache. Wie jetzt, die komplette Star Wars Triologie mit dem Laserschwert, BB-Berlin gegen Darth Vader ;-O

Mitnichten, hochpräzise Laserschussgewehre mit einem Biathlon-ähnlichem Schießstand wurden aufgefahren. Da müssen auch mal Bogenschützen mit ruhiger Hand an Schaft und Abzug ihr Können beweisen, zur Verfügung gestellt in enger Kooperation vom Landesverband, dem Schützenverband Berlin-Brandenburg. Wie auch im Vorjahr waren auch in diesem Jahr die Rosenthaler Schützen eingeladen, die so auch mal die andere Disziplin des Schießsportes unter dem Dach des DSB vorstellen konnten. Reger Zuspruch war ihnen sicher.

Ziel im Visier 2014  

Auf der einen Seite des Platzes also der Kampf mit dem Laserstrahl, auf der anderen Platzseite der Umgang mit Bogen und Pfeil. GROSSE Augen übrigens beim Weißstockschießen, ihr wisst schon, Stand, Schulter, Lösen und so. Ach so, ja, hier muss man drücken, da steht man gerade, und hier und hier muss man anfassen. So nun den Schussablauf verinnerlicht, bestens gerüstet mit Motivation und heldenhaftem Goldfieber ging es weiter, Pfeil um Pfeil wurden tatsächlich in's Gold verbracht, herrlich! Herrlich nun übrigens auch der Sonnenschein, ein Spätsommertag wie er kaum besser sein kein, dies direkt bei uns auf dem Bogenplatz. 24 Grad zeigt das Platzthermometer an. Heiß nun übrigens auch die Schützen...

Ziel im Visier 2014  

Kurz und Bündig, ein Kampfrichter wurde auserkohren, Kladden, Stift und Ergebniszettel gezück. Jeder der Schützelinge mit seinem ganz persönlichen Coach ausgestattet, nun im Kampf Mann gegen Mann, Frau gegen Frau, Mann und Frau gegen Scheibe, und Coach gegen Coach. Der absolute Tageshöhepunkt begann, das ultimative abschließende Turnier der Bogenneulinge. Jetzt also das gerade Erlernte unter Beweis stellen, nun also dem Coach Tribut zollen, selbst der Kameramann hatte seinen ganz persönlichen Schüler am Start. Nun also auch noch Coachs gegen Kameramann, Kamera gegen Sonne, und Sonne gegen Thermomenter.

Es kamen da zum Teil erstaunliche Ergebnissen, die unsere Gäste ins Ziel zauberten. Kein Wunder also, dass wir bei der anschließenden Siegerehrung, auch mit kleinen Preisen, stolze Gesichter sahen. Zu vermuten ist, obwohl wir nicht unter Nachwuchsmangel und Interessenten leiden, dass wir den einen oder anderen sicher wiedersehen werden. 

Ein gelungener und erfolgreicher Tag wie wir meinen ;-D

Bericht: Carsten Rauchhaus / Holger Hüning
Foto: Carsten Rauchhaus (c)

Zum Seitenanfang