image

Bürgerverein Weißensee Behindertensport Aktion-Mensch
 Ziel im Visier  Senat Berlin Hauptstadt-TV

 

DM WA-2014 in Zeven  

Ende August ging es zum zweiten Mal in diesem Jahr zur Deutschen Meisterschaft gen Norden. Nach Winsen im Frühjahr, war das Ziel diesmal die Samtgemeinde Zeven in Niedersachsen.

Bevor ich jedoch zur Meisterschaft selbst komme, möchte ich kurz auf einen Artikel im Bogensport Magazin mit dem Titel Statistik im deutschen Bogensport, der sich mit der DM und deren Vorfeld beschäftigt, eingehen. Allerdings nur auf die im Artikel genannten Fakten und Zahlen, die sich mit unserem Club befassen. Bei der vorgelagerten LM starteten vom BSC BB Berlin insgesamt 74 Teilnehmer, 59 davon in den DM relevanten Klassen und Altersklassen. Davon qualifizierten sich 31 Aktive für die DM in Zeven. Der BSC BB Berlin stellte 47 % der Schützen bei der Landesmeisterschaft des SV-BB und knapp 5 % der Gesamtteilnehmer der DM. Von den 72 Medaillen, die in Zeven in den Einzelwettbewerben und Mannschaftswertungen vergeben wurden, konnte unser Club 7 erringen und avancierte damit erneut zum erfolgreichsten Verein der DM, zumal wir nur im Bereich Recurve an den Start gingen. Dabei wäre durchaus noch mehr drin gewesen. So konnte Cynthia Freywald in der Jugendklasse w. nicht antreten, da sie erst in der Nacht vor dem Wettkampf von den Youth Olympic Games aus China zurückkehrte, wo sie sensationell die Silbermedaille im Mixed Team gewann. Auch in der Schülerklasse waren ob der bei einem Turnier gezeigten Leistungen eine Woche zuvor, berechtigte Hoffnungen vorhanden, die sich aber nicht vollständig erfüllten. Aber da werden wir nicht die Einzigen gewesen sein und wir waren und sind auch sehr stolz darauf, dass es gelungen ist, vier gemischte Mannschaften in der Schülerklasse bei dieser DM zu stellen.

DM WA-2014 in Zeven  

Vom Freitag, dem ersten Tag der DM, kann ich aus eigenem Anschein nichts berichten, da beim Eintreffen vor Ort, nach 3 Stunden Stau, der Wettkampf bereits beendet war. Vom Parkplatz aus habe ich durch die dichten Bäume, die den Platz umschließen, wenigstens noch die Ansage vernommen, dass Elena Richter das Goldfinale gewonnen hat. Bereits in der Vorrunde hat Elena Rang 1 vor Karina und Lisa belegt. Daniela Klesmann übernahm diesmal die Rolle von Frau Haidn Tschalova und schaltete erst Lisa aus, um im Folgematch auch Karina zu besiegen, die aber im Anschluss das kleine Finale gewann. Gegen Elena Richter hatte die Nürtingerin im Finale dann aber keine Chance beim 6:0. Gold und Bronze im Einzel und die Mannschaftswertung bei den Damen gewonnen.

DM WA-2014 in Zeven  

Am Samstag die Herren, die Junioren und die Jugendklassen, an denen Aktive des BSC BB-Berlin beteiligt waren. Bei den Herren gelang es diesmal nicht, wie im Vorjahr mit Eric Skoeries, in den Einzeln ein entscheidendes Wort mitzureden. Umso überraschender, dass es in der Mannschaftswertung Dank einer ausgeglichenen Leistung aller drei Schützen gelang, hinter Querum und Herne aber noch vor Tacherting , die Bronzemedaille zu erringen. Im Juniorenbereich konnte Jakob Weiß in der Vorrunde überzeugen und startete auch sehr gut in die Finalbegegnungen. Im Viertelfinale gegen Sven Herzig schied er allerdings mit 6:4 knapp aus und belegte Rang 5. Mit seinen Mannschaftskameraden Oleg Jaschke und Dominik Lietz konnte er sich aber über die Silbermedaille in der Teamwertung freuen. In der Jugendklasse belegten nach der Vorrunde Alexander Nehls und Jannis Kramer aussichtsreiche Plätze unter den Top Ten. Nach dem Erstrundenmatch, dass beide sicher zu ihren Gunsten gestalten konnten, trafen sie im 1/8 aufeinander, mit dem besseren Ende für Alex. Der bekam es im Viertelfinale mit Yannic Heinkel zu tun. Die erste Passe ging an den Würtenberger und alle folgenden endeten Unentschieden. Denkbar knapp, aber 6:4 verlor der Berliner dieses Match. Wie schon bei Jakob der 5. Platz für Alex. Aber auch für ihn, zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Jannis Kramer und Carlo Schmidt, ein versöhnliches Ende, denn sie gewannen den Mannschaftstitel in der Jugendklasse.

DM WA-2014 in Zeven  

Am Sonntag die Schülerklassen. In der Schülerklasse weiblich Rang 6,7,9 und 10 sowie männlich Rang 9 und 11, um nur die Besten zu nennen. Aber auch hier gab es eine Silbermedaille für die Mannschaft. In der Besetzung Hannah König, Tobias Weinhardt und Robin Ullrich belegte das Team BSC BB-Berlin Rang 2. Team 2 in der Besetzung Marlene Fernitz, Josefine Tischer und Anna Hohnhäuser belegte knapp Rang 4. Die Teams 3 und 4 belegten Rang 8 und 9.

Insgesamt konnten sich 53 Vereine und Clubs zum Teil auch mehrfach in die Medaillenlisten eintragen. Mit 3 Titeln, 2 Vizemeisterschaften und 2 Bronzemedaillen war diese DM erneut sehr erfolgreich für den BSC BB-Berlin.

Die DM an sich war perfekt, auf einer sehr schönen und von hohen Bäumen gesäumten Anlage, organisiert. Das Wetter war besser wie die Vorhersage, aber es war nicht zu übersehen und zu fühlen, dass der Sommer an diesem Wochenende eine Pause eingelegt hatte. Im nächsten Jahr sind wir ja zu beiden Terminen wieder im Süden.

Bericht: Carsten Rauchhaus
Foto: Carsten Rauchhaus (c)

Zum Seitenanfang